Ilex

Ferien im Haus Ilex:
Ihre Auszeit
in der Südeifel

Willkommen im Haus Ilex

DSCN0119
Q-Logo
LOGO_GASTGEBER_RGB

Lage und Anfahrt (siehe Google Map unten)

Auf der B 422 fahren Sie in Richtung Kordel. An der Kyllbrücke biegen Sie auf die L 43 in Richtung Daufenbach ab, nach ca. 30 m biegen Sie rechts zur Hochmark auf die K 29 ab. Nach 3 km Fahrt durch den Wald macht die Straße eine scharfe Rechtskurve, der Sie folgen (nicht geradeaus zur Gaststätte fahren, da dort keine Durchfahrt besteht!). Nach etwa 100 m biegen Sie links ab und fahren an der 3. Einfahrt rechts rein. (Auf dem Foto unten sehen Sie links Haus Ilex.)

Haus Ilex 2013 (2017)
Glasofen Kulturscheune

Auf den Magerwiesen der Hochmark blühen im Frühjahr Orchideen, die fast überall in Deutschland stark bedroht oder gar ausgestorben sind: das kleine Knabenkraut (Orchis morio) oben rechts  und die zweiblättrige Waldhyazinthe (Platanthera bifolia).


Grabungen des Landesmuseums Trier haben auf der Hochmark erstaunliche Glasfunde aus der Zeit um 900 - 1250 nach Christus ans Licht gebracht. Hohl- und Flachglasfragmente aus der Grabungsstätte hat das Landesmuseum der Kulturscheune Hochmark - die auf Anfrage besichtigt werden kann - als Exponate zur Verfügung gestellt. Ein Glasschmelzofen nach alten Vorlagen wurde vor ein paar Jahren rekonstruiert
.

Orchidee
Orchidee3